Eintagesklassiker

Beim Amstel Gold Race bekommen die drei Fahrer auf dem Treppchen kein Champagner zum Zelebrieren, ihnen wird stattdessen ein frisches Bier mit einer hübschen Schaumkrone in die Hand gedrückt. Die Podiumgirls sind auch hübsch anzusehen, ihr Haar ziert ein Gesteck aus Bierdeckeln. Dieses Rennen ist definitiv anders als die typischen Klassiker: Das Streckenprofil ist zackig, die Straßen eng, die Streckenführung sieht auf dem Papier aus wie ein Teller voller Spaghetti.

Weiterlesen